Der Harz

Kultur und Natur erleben

Der Harz verspricht und hält heute vor allem eines: Abwechslung! Während dieser Urlaubsregion noch vor zwei, drei Jahrzehnten das Image einer altfränkischen Mischung aus Wandern und Folklore anhaftete, überschlagen sich hier heute die Angebote für Jung und Alt – und das bei jedem Wetter.

Als Reise- und Kartografieverlag mit Sitz im Harz haben wir natürlich auch ein umfangreiches Programm zu diesem Thema. Suchen Sie hier das Passende für sich aus. Wollen Sie Wandern im Harz ganz individuell oder auf den neuen beliebten Fernwanderwegen Harzer-Hexen-Stieg, Harzer Grenzweg am Grünen Band oder Selketal-Stieg? Suchen Sie die Spuren vergangener Epochen, den Prunk der Domschätze in Halberstadt und Quedlinburg oder die technischen Meisterleistungen des Harzer Bergbaus entlang des Oberharzer Wasserregals? Wollen Sie die sportlichen Herausforderungen der Berge mit dem Mountainbike meistern oder lieber auf dem herkömmlichen Fahrrad die seichte Landschaft des Vorharzes oder der Harzhochebene entdecken? Egal ob Sie im Oberharz, dem mittleren Harz, dem Hochharz, dem Ostharz oder dem Südharz unterwegs sind, bei uns finden Sie die passenden Titel dafür.

Harz-Orte

Bad Harzburg Bad Harzburg liegt am Ausgang des Radautales und am Fuße des Burgberges (482 m ü. NN), umringt von Laub- und Nadelwäldern. Die Stadt hat den Status eines Heilbades und Heilklimatischen Kurortes. Um das Jahr 1065 ließ Heinrich IV. auf dem Burgberg die „Hartesburg“ zum Schutz der Goslarer Pfalz errichten. Nach häufigem Besitzerwechsel gehörte [...]

Der Harz

WernigerodeDie bunte Stadt am Harz Wernigerode gehört zu den beliebtesten Urlaubsorten der Harzregion und das nicht erst seit Hermann Löns ihr den werbewirksamen Beinamen "bunte Stadt am Harz" gab. Hier ist heute beinahe alles zu finden, was der Tourist sucht: Ruhe beim Wandern in unberührter Natur im angrenzenden Stadtwald oder dem Nationalpark Harz, aktionsreiche Bade- [...]

Der Harz

Reiseführer-Empfehlungen

Titelbild des Harz Reiseführers

Harz – Der Reiseführer

Ein Führer durch Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge

Der Reiseführer Harz lädt ein, die vielen Schätze des Mittelgebirges zu erkunden. Nach Regionen geordnet, macht er einerseits mit den wichtigsten Ortschaften, deren Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten sowie andererseits mit Ausflugszielen, wie dem Brocken, der Teufelsmauer und der Burg Falkenstein bekannt.

Titelbild des Reiseführers "Quedlinburg der Stadtführer"

Ein Führer durch die Weltkulturerbe-Stadt

18., aktualisierte Auflage Juli 2017
79 Farbfotos, 7 Grafiken, 1 Cityplan, 1 Umgebungskarte, digitaler Cityplan für Smartphones
96 Seiten, Format 120 x 190 mm, cellophanierte Klappenbroschur mit 8-seitigem Umschlag

Titelbild des Reiseführers "Goslar der Stadtführer"

Ein Führer durch die alte Stadt der Kaiser, Bürger und Bergleute


11. aktualisierte und veränderte Auflage Juni 2016
91 Farbfotos, 2 Grafiken, 1 Infografik, 2 Gebäude-Grundrisse, Wanderkartenausschnitt, Cityplan (auch für das Smartphone/Tablet)
96 Seiten, Format 120 x 190 mm, cellophanierte Klappenbroschur

Titelbild des Reiseführers "Wernigerode - Der Stadtführer"

Ein Führer durch die bunte Stadt am Harz

13., aktualisierte und veränderte Auflage Juni 2017
100 Fotos, 2 Entdecker-Touren, Brocken-Wanderkarte, Cityplan – auch für Smartphones, Detailplan von Klint und Bürgerpark, Grundriss von St.-Sylvestri-Kirche und Schloss
96 Seiten, Format 120 x 190 mm, cellophanierte Klappenbroschur mit 8-seitigem Umschlag

Wanderkarten-Empfehlungen

Titelbild des Wander- und Fahrradkarten-Sets "Der Harz in 4 Teilen wasserfest und reißfest"

Der Harz in 4 Teilen

Vier Karten ergeben einen Harz

Den gesamten Harz im detaillierten Maßstab 1:30.000 haben wir jetzt auf vier wasserfesten und reißfesten Wanderkarten dargestellt – Für noch mehr Spaß und Langlebigkeit.
Nach dem bewährten Prinzip regionaler Anschlusskarten mit kleinen Überlappungsbereichen zeigen die Blattschnitte die Gebiete „Der Oberharz“, „Mittlerer Harz“, „Der Ostharz“ sowie „Der Südharz“ und beinhalten die beschilderten Wander- und Radwege sowie Streckenempfehlungen zum Radfahren und Mountainbiken.

Titelbild der Wander- und Fahrradkarte "Der Hochharz wasserfest und reißfest"

Wander- und Fahrradkarte

14. aktualisierte Auflage Juni 2017, Produkt nicht mehr lieferbar.
Hinweis: Erscheint in Kürze als „Der Brocken“

Maßstab 1 : 30 000, UTM-Gitter für GPS, Höhenlinien in 20m-Schritten, Harzklubwanderwege, Stempelstellen der Harzer Wandernadel inklusive offizieller Nummerierung, MTB- und Fahrradroutenempfehlungen
Format 110 x 200 mm, 990 x 600 mm (offen)
wasser- und reißfeste Ausgabe (auf hochwertiger Folie gedruckt)

Titelbild der offiziellen Wanderkarte Harzer Hexen-Stieg

Offizielle Karte zum anerkannten Prädikatswanderweg im Harz

9., aktualisierte Auflage Mai 2017
Maßstab 1 : 30 000, UTM-Gitter für GPS, Höhenlinien in 20m-Schritten, Harzklubwanderwege, Stempelstellen der Harzer Wandernadel
Format 110 x 200 mm; 990 x 600 mm (offen)
gedruckt auf hochwertigem Landkartenpapier
Herausgeber: Harzer Tourismusverband und Harzklub e.V.

Titelbild der Wanderkarte "Harz und Kyffhäuser"

Wander- und Freizeitkarte

11., aktualisierte Auflage Juli 2014
Maßstab 1 : 50 000, UTM-Gitter für GPS, Höhenlinien in 20m-Schritten, Harzklubwanderwege
Format 110 x 200 mm, 1000 x 800 (offen)
gedruckt auf hochwertigem Landkartenpapier

Aktualisiert in enger Zusammenarbeit mit dem Harzklub e.V.

Harzer Märchen und Sagen

Vor allem die idyllische Natur lockt Besucher in den Harz, dem Mittelgebirge in Sachsen-Anhalt. Neben der Besichtigung zahlreicher Sehenswürdigkeiten in den Städten gehören Hexentanzplatz und Rosstrappe bei Thale zu den beliebtesten Ausflugszielen einer erlebnisreichen Wochenendreise in den Harz. Um die imposante Felsenlandschaft ranken sich geheimnisvolle Sagen. So soll Prinzessin Brunhilde auf einem Riesenross vor dem Ritter Bodo geflohen sein. Bei ihrem waghalsigen Sprung vom Hexentanzplatz zum gegenüberliegenden Plateau hinterließ ihr Pferd einen gewaltigen Hufabdruck im Felsen. Bodo hingegen stürzte in den Fluss, den man seither Bode nennt. Zu Walpurgis herrscht auf dem Hexentanzplatz ein Spektakel der besonderen Art. In der Nacht zum ersten Mai tummeln sich tausende Hexen und Teufel auf dem über 400 Meter hochgelegenen Plateau und erinnern an die bekannte Sage vom Hexensabbat.

Titelbild des Titels "Die schönsten Harzer Märchen und Sagen"

Die schönsten Harzer Märchen und Sagen

Lassen Sie die Originalschauplätze in Ihrer Fantasie noch lebendiger werden. Entdecken Sie die Harzer Orte und ihre Sagen, die seit Generationen überliefert werden – neu verfasst von Wolfgang Knape und liebevoll illustriert von Anke Reimann.

Aktuelles

Der Antrieb eines E-MTB im Harz

Erlebnisbericht E-MTB-Tour: Unter Strom auf Harzer Trails

E-Bikes sind längst nicht mehr nur bei älteren Menschen beliebt, die komfortabel und bequem durch die Wälder radeln. Immer mehr Mountainbiker nutzen die elektrische Unterstützung und fahren ihre Lieblingstrails nicht nur hinunter sondern auch hinauf. Jüngst wurde gar der erste Entwurf einer Uphill-Single-Trail-Skala für technisch Verliebte vorgelegt.

Neue MTB-Karte Bad Harzburg - Okertal

Neue MTB-Karte erschienen: Bad Harzburg – Okertal

Endlich ist sie da, die neue MTB-Trail-Karte Bad Harzburg – 50 neue Trails und 20 neue Trail-Beschreibungen in einem neuen Gebiet!
Wir waren wieder im Harz unterwegs und haben Trails recherchiert, bewertet und in unserer neuen Trail-Karte zusammengefasst.

Verleger und Drucker beim Andruck

Making Of: Der Wanderführer Harzer Hexen-Stieg entsteht

Wir laden Sie ein, mit uns einen Blick hinter die Kulissen unserer Produktion des Wanderführers „Harzer Hexen-Stieg“ zu werfen.

Eine Mountainbikerin im Harz

Erlebnisbericht Trans-Harz 2017: Trail-Tour mit dem Mountainbike

Schläuche, Werkzeug und Ersatzteile werden sorgfältig aufgeteilt. Mit so wenig Ballast wie möglich auf alles vorbereitet sein, lautet die Devise. Wir packen unsere Rucksäcke für eine Zwei-Tage-Mountainbike-Tour quer durch den Harz von Norden nach Süden und wieder zurück. Unsere eigene, kleine „Trans-Harz“ – in Anlehnung an die berühmten Alpenüberquerungen.

Ein Wanderer schaut am Elversstein auf die Wanderkarte Wernigerode

NEU: Wanderkarte und Stadtplan Wernigerode

Mehr genießen und weniger suchen in Wernigerode: Ob Rathaus oder Schloss, Kaiserturm oder Zillierbachtalsperre – in und um Wernigerode gibt es viel zu entdecken. Unsere neue Kombination aus Wanderkarte und Stadtplan im Maßstab 1 : 15.000 lädt zu ausgiebigen Erkundungen der Stadt und ihrer Umgebung ein.

Planetenweg in Wernigerode

Der Planetenweg veranschaulicht die gegenständlichen und zeitlichen Dimensionen in unserem Sonnensystem. Entlang des Weges stehen Granitsäulen mit Tafeln, die Informationen (auch in Blindenschrift) zu jeweils einem Planeten geben. Die Säulen sind so verteilt, dass sie im Maßstab 1 : 1 Milliarde der Entfernung des jeweiligen Himmelskörpers von der Sonne entsprechen. In dem gleichen Maßstab sind […]

Tipps für schöne Urlaubsfotos in Wernigerode

Wir geben Ihnen wertvolle Tipps für schöne Urlaubsfotos in Wernigerode. Erfahren Sie mehr über die schönsten Motive sowie besten Standorte und Tageszeiten.

Straßenszene in Goslar

Tipps für schöne Urlaubsfotos in Goslar

Zehn Minuten Stadtbummel in Goslar genügen, um zu sehen: Motive bieten fast alle Altstadtgassen zur Genüge! Sofern das Wetter mitspielt, dürfte es keine großen fotografischen Probleme geben. An einem sonnigen Tag – er sei jedem Gast von Herzen gewünscht – gilt es, den Sonnenstand und den Charakter des Lichtes zu beachten. Das Licht der tiefstehenden Morgen- und Abendsonne sorgt für besonders „satte“, kräftige Farben und auch für ausgeprägte Schatten und somit gegebenenfalls für eine hohe Plastizität der aufgenommenen Objekte. Zur Zeit der hochstehenden Mittagssonne trifft man besonders an sehr warmen Tagen auf leicht diesige Verhältnisse mit etwas diffusem Licht. Dann sollte möglichst ein Skylight-Filter eingesetzt werden.

Eine Ziege schaut über ein Geländer

Reisebericht: Urlaub bei den Ziegen

Es ist ein Scharren und Meckern, ein Klappern und Toben, als die Ziegenwirtin mit zwei Trögen frischer Milch den Stall betritt. Aufgeregt wedeln die jungen Ziegen durch ihre Boxen, ohne Rücksicht auf Verluste. Eimer werden umgekippt, es wird geschubst, gedrängelt, über Tröge und Futterstellen gesprungen. Doch es hilft alles nichts. In Ruhe dreht die Bäuerin […]

Wetterfest navigieren auf dem Harzer Hexen-Stieg

Wer auf den fünf Tagesetappen des Harzer Hexen-Stiegs keinen Tropfen Regen abbekommt, kann sich glücklich schätzen – auch angesichts der vielen Nebeltage auf dem Brocken. Für alle anderen gibt es die offizielle Wanderkarte zum Prädikatswanderweg nun auch in einer wasser- und reißfesten Ausgabe.

Nach Oben