Wetterfest navigieren auf dem Harzer Hexen-Stieg

Wer auf den fünf Tagesetappen des Harzer Hexen-Stiegs keinen Tropfen Regen abbekommt, kann sich glücklich schätzen – auch angesichts der vielen Nebeltage auf dem Brocken. Für alle anderen gibt es die offizielle Wanderkarte zum Prädikatswanderweg nun auch in einer wasser- und reißfesten Ausgabe. Das strapazierfähige Material trotzt widrigsten Witterungsbedingungen und ist ein treuer Begleiter auf allen Touren entlang des Harzer Hexen-Stiegs.

Alle wichtigen Infos zum Hexen-Stieg
Inhaltlich liefert die Karte – wie die Standard-Ausgabe auch – alle wichtigen Informationen zum Fernwanderweg. Dazu gehören die Nummern der Linienbusse in Trassennähe, Standorte von Informationstafeln und Hexen-Stieg-Wissensstationen sowie Entfernungsangaben in 10-Kilometer-Schritten. Darüber hinaus enthält die Karte alle Harzklubwege mit Nummerierung und Markierung, Aussichtspunkte, Sehenswürdigkeiten, Campingplätze, u.v.m.

Ideal für Stempelsammler
Erstmalig mit dieser Ausgabe werden zu den Stempelstellen auch die offiziellen Nummern angegeben. So lassen sich die Stempel noch leichter finden und mit dem eigenen Wandernadelpass abgleichen.

Titelbild der wasser- und reißfesten, offiziellen Wandkarte zum Harzer Hexen-Stieg

Wanderkarte Harzer Hexen-Stieg

Offizielle Wander- und Fahrradkarte zum Prädikatswanderweg

Entdecken Sie den Harzer Hexen-Stieg mit der offiziellen Wanderkarte. Im Kartenbild werden der Verlauf der Hauptroute und der Weg-Alternativen deutlich hervorgehoben. Außerdem sind in der Karte Nummern der Linienbusse in Trassennähe, Standorte von Informationstafeln,  Stempelstellen der Harzer Wandernadel inklusive Nummern, u.v.m. verzeichnet.

Mehr zum Harzer-Hexen-Stieg und zum Harz

Rubbelposter wieder erhältlich

Das Rubbelposter mit allen 222 Stempelstellen im Harz wird ab 10. Juni wieder lieferbar sein! Für die Harzer Wandernadel haben wir uns nun ganz kurzfristig entschieden, das Rubbelposter noch einmal zu produzieren.

Die offizielle Karte zum Harzer Klosterwanderweg

Offizielle Karte zum Klosterwanderweg erschienen

Zur Ruhe kommen, Natur genießen und Geschichte nachspüren – das geht auf dem rund 95 Kilometer langen Harzer Klosterwanderweg. Seit April 2020 können Pilger, Architekturliebhaber, Wanderer, Radfahrer und Stempelsammler ihre digitalen Helfer aus dem Alltag im Rucksack lassen und mit der offiziellen Karte bequem den Harzer Klosterwanderweg erkunden.

Eine Wanderin am Stempelkasten im Harz

Harz-Wanderung: Fünf Stempel in fünf Stunden

An einem ruhigen Wintertag ohne Schnee starteten wir am Parkplatz der Gaststätte „Felsenkeller“ in Bad Suderode und konnten fünf Stunden später nach knapp 17 Kilometern fünf neue Stempel in unserem Wandernadel-Heft vorweisen.

Tipps für schöne Urlaubsfotos in Wernigerode

Wir geben Ihnen wertvolle Tipps für schöne Urlaubsfotos in Wernigerode. Erfahren Sie mehr über die schönsten Motive sowie besten Standorte und Tageszeiten.

Straßenszene in Goslar

Tipps für schöne Urlaubsfotos in Goslar

Zehn Minuten Stadtbummel in Goslar genügen, um zu sehen: Motive bieten fast alle Altstadtgassen zur Genüge! Sofern das Wetter mitspielt, dürfte es keine großen fotografischen Probleme geben. An einem sonnigen Tag – er sei jedem Gast von Herzen gewünscht – gilt es, den Sonnenstand und den Charakter des Lichtes zu beachten. Das Licht der tiefstehenden Morgen- und Abendsonne sorgt für besonders „satte“, kräftige Farben und auch für ausgeprägte Schatten und somit gegebenenfalls für eine hohe Plastizität der aufgenommenen Objekte. Zur Zeit der hochstehenden Mittagssonne trifft man besonders an sehr warmen Tagen auf leicht diesige Verhältnisse mit etwas diffusem Licht. Dann sollte möglichst ein Skylight-Filter eingesetzt werden.

Der Stein auf dem Brockengipfel mit der Höhenangabe 1142 m

Harz-Wissen: Wie hoch ist der Brocken wirklich?

1141 Meter. 1142 Meter. Wie hoch ist der Brocken? Seit vielen Jahren kursieren diese zwei Angaben. Warum ist das so?Während sich über Jahrzehnte hinweg die Höhe 1142 Meter etabliert hatte, stiftete 1997 eine Medien-Meldung plötzlich Verwirrung: Laut aktuellen Messungen sei der Brocken eigentlich nur 1141,2 Meter hoch. Wie das?

Wanderschild des Südharzer Dampfloksteig

Erlebnisbericht: Unterwegs auf dem Südharzer Dampfloksteig

Ein schöner Herbsttag führte uns spontan zum jüngsten Fernwanderweg im Harz, zum Südharzer Dampflok-Steig. Seit 2018 verbindet er Sophienhof und Nordhausen miteinander, aber keinesweg so direkt, wie es die Harzer Schmalspurbahn tut.

Wanderkarten-Set "Der Harz in 4 Teilen" liegt an einem Baumstumpf

„Der Harz in 4 Teilen“ (Standard) in neuem Gewand

Wir haben der Papierausgabe unseres beliebten Wander- und Fahrradkarten-Sets „Der Harz in 4 Teilen“ einen neuen Anstrich verpasst. Nun ziert das Foto eines unserer Lieblingsplätze nahe der Steinernen Renne bei Wernigerode das Titelbild.

Trail an den Saalsteinen auf einer MTB-Tour im Ostharz

MTB-Tour durch den echten Ostharz

Zwei Tage lang haben wir tolle Trails im Ostharz aufgespürt und beeindruckende Kultur erkundet – sodass wir sogar sicher ein Harz-Quiz beantworten konnten!

Nach Oben