Harzer Kloster-Wanderweg

Offizielle Karte zum Pilgerwanderweg

1. Auflage April 2020, jetzt lieferbar!
Infokästen mit Beschreibungen der Klöster und Sehenswürdigkeiten, Maßstab 1 : 30 000, UTM-Gitter für GPS, Höhenlinien in 20m-Schritten, Harzklubwanderwege, Stempelstellen, Sonderstempelstellen zum Klosterwanderweg, Engelsbänke, Höhenprofil
Format 110 x 200 mm, 990 x 600 mm (offen)
gedruckt auf hochwertigem Landkartenpapier

Maßstab 1:30.000

ISBN 978-3-945974-25-4

 5,00

Enthält 5% Mehrwertsteuer
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Sie können den Titel gern bei uns bestellen. (Lieferzeit 2-5 Arbeitstage). Oder Sie unterstützen Ihren Buchhändler des Vertrauens vor Ort:

Buchhandlung finden

Thalia* Buecher.de*

* Dies sind Partnerprogramm-Links. Weitere Informationen

Produktbeschreibung

Wandern Sie von Kloster zu Kloster. Lassen Sie Ihre elektronischen Helfer aus dem Alltag im Rucksack und besinnen Sie sich auf die Natur und deren Kräfte! Die offizielle Wanderkarte „Harzer Klosterwanderweg“ im detaillierten Maßstab 1:30.000 ist der ideale Begleiter für eine Wanderung oder Radtour auf dem rund 95 Kilometer langen Pilgerwanderweg. Darin finden Sie die Klöster mit wissenswerten Informationen sowie den offiziellen Verlauf, der mit einer dunkelroten Linie gekennzeichnet und in 10-Kilometer-Schritten eingeteilt ist. Die Karte bietet ebenso reizvolle Alternativrouten und Abstecher zu weiteren bemerkenswerten Zwischenzielen. Auch an Stellen, wo sich die Hauptroute als fahrradungeeignet erweist, finden sich auf der übersichtlichen Karte Ausweichempfehlungen. Neben den regulären Stempelstellen sind auch alle Sonderstempel (rote Kästen) zum Klosterwanderweg in der Karte verzeichnet, genau wie die Engelsbänke mit Segenssprüchen.
Zur Orientierung dienen das UTM-Gitter, das den Abgleich mit den Koordinaten an den Harzklub-Schildern ermöglicht, sowie das Höhenprofil mit den Stationen.

Die Stationen des Harzer Klosterwanderwegs sind:

  • Neuwerkkirche (Goslar)
  • Klosterruine St. Georg (Goslar)
  • Kloster Grauhof (Goslar)
  • Kloster Wöltingerode (Vienenburg)
  • Kloster Ilsenburg
  • Kloster Drübeck
  • Wüstung Kloster Himmelpforte (Wernigerode)
  • Kloster Michaelstein (Blankenburg)
  • St. Bartholomäus (Blankenburg)
  • Kloster Wendhusen (Thale)
  • Stiftskirche St. Cyriakus (Gernrode)
  • Wipertikirche (Quedlinburg)
  • Kloster St. Mariae (Quedlinburg)
  • WANDERN

  • MTB

  • RADFAHREN

  • STEMPELN

Das Gebiet "Harzer Kloster-Wanderweg"

Die offizielle Wanderkarte „Harzer Klosterwanderweg“ stellt großzügig die Region von Goslar im Westen bis Quedlinburg im Osten und von Vienenburg im Norden bis Treseburg im Süden im Maßstab 1:30.000 dar.

Kartografische Ausstattung

Maßstab 1 : 30 000

  • sehr detailreich und genau
  • mit vielen schmalen Wegen und Pfaden
  • gut geeignet, um auch die Umgebung des Harzer Klosterwanderwegs abseits der großen Forststraßen zu erkunden

Höhenlinien in 20-Meter-Schritten und Gelände-Schummerung

  • Enges Netz von Höhenangaben mit Höhenlinien und Höhenzahlen
  • Damit können Sie die Steigungen bereits im Vorfeld abschätzen
  • Die dezente Schummerung hilft bei der ersten Orientierung und zeigt an, wo sich Täler und Höhenzüge befinden

UTM-Gitter für GPS

  • Professionelles Gitter der universalen transversalen Mercator-Projektion (UTM) für die GPS-Navigation
  • Der Standort kann präzise bestimmt werden (Anleitung: Standort bestimmen)
  • Die Gitterweite beträgt 1 Kilometer
  • So lassen sich schnell und zuverlässig Entfernungen einschätzen

Harzklub-Wanderwege in offizieller Markierung und Nummerierung

  • Hervorhebung der beschilderten Wanderwege mit Nummern als rote Strichlinie
  • Kennzeichnung der weiteren Wanderwege als rote Punktlinie
  • Der Harzklub hält das 10.000 Kilometer lange Wegenetz instand
  • Er ist zuständig für die Beschilderung und zum Teil für Bauten wie kleine Brücken und Schutzhütten sowie Rastplätze
  • Mit dem Kauf der Karte unterstützen Sie die Arbeit des Vereins finanziell

Thematische Harz-Fernwanderwege

  • Der Harzer Klosterwanderweg ist mit einer durchgehenden dunkelroten Linie grafisch deutlich hervorgehoben
  • Entfernungsangaben in 10-Kilometer-Schritten
  • Abstecher und Empfehlungen entlang des Weges sind durch eine gepunktete Linie gekennzeichnet
  • Engelsbänke mit Segenssprüchen
  • Sonderstempel der Harzer Wandernadel zum Klosterwanderweg (rote Kästen)
  • Verlauf des Harzer Grenzwegs mit Logo im Kartengebiet
  • Verlauf des Teufelsstiegs mit Logo im Kartengebiet

Ausgeschilderte Fahrradwege, MTB- und Radwanderempfehlungen

  • Routen der Mountainbike-Arena Harz (gelbe Linie)
  • zusätzliche MTB-Empfehlungen des Verlags (gelbe Linie)
  • ausgeschilderte Trekking-Routen (violette Linie)
  • zusätzliche Trekking-Empfehlungen des Verlags (violette Linie)

Mit Wandernadel-Stempelstellen

  • Im Harz besteht ein dichtes Netz von insgesamt 222 Stempelstellen des Projekts Harzer Wandernadel
  • Alle Stempel im Gebiet Harzer Klosterwanderwegs sind in dieser Karte mit einem grünen Punkt markiert und mit einer Nummer versehen
  • Die Sonderstempel der Harzer Wandernadel zum Klosterwanderweg sind in dieser Karte mit einem dunkelroten Punkt dargestellt

Kartografie-Symbole

  • Schutzhütten, Rast- und Grillplätze
  • Aussichtspunkte
  • Bushaltestellen
  • Camping- bzw. Wohnmobilstellplätze sowie
  • Jugendherbergen und vieles mehr

Signaturen zu Kultur und Freizeit

  • Sehenswürdigkeiten
  • Schwimmhallen und Freibäder
  • Golf- und Tennisplätze
  • Kletter- und Bikeparks
  • Reitmöglichkeiten
  • Skilifte, Skiabfahrten und Rodelbahnen

Kartenbild

Nach Oben