Freizeitkarte Harz

Straßenkarte und Reiseführer mit Erläuterungen zu den schönsten Ausflugszielen

7., akt. und veränderte Auflage Oktober 2015
Maßstab 1 : 100 000, 25 Farbfotos
Format 115 x 204 mm; 990 x 600 mm (offen), cellophanierter Umschlag
gedruckt auf hochwertigem Landkartenpapier

Maßstab 1:100.000

ISBN 978-3-936185-36-2

 4,95

Enthält 7% Mehrwertsteuer
Lieferzeit: sofort lieferbar

Sie können den Titel gern bei uns kaufen (Lieferzeit 2-5 Arbeitstage). Schneller geht es meistens bei Online-Buchhändlern.

Thalia Buecher.de Amazon

Produktbeschreibung

Mit der Freizeitkarte „Harz“ lässt sich das gesamte Harzgebiet per Auto oder Motorrad erkunden. Vor allem die touristischen Sehenswürdigkeiten sind schnell auszumachen und anzusteuern. Das übersichtlich dargestellte Straßennetz ist mit zahlreichen Informationen angereichert. So verweisen Signaturen auf Camping- und Wohnmobilstellplätze, auf diverse Freizeitstätten, Jugendherbergen und Tourist-Informationen.

Fernwanderwege, wie Harzer Hexen-Stieg, Grenzweg, Selketal-Stieg und Karstwanderweg, sind durch farbige Linien und entsprechende Symbole hervorgehoben. Hinzu kommen noch einige Wander- und Radweg-Empfehlungen.

Auf der Rückseite bietet die Freizeitkarte einen kleinen Reiseführer mit Beschreibungen zu den Orten, Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten.

Das Gebiet der "Freizeitkarte Harz"

Die Freizeitkarte „Harz“ stellt das gesamte Gebiet des nödlichsten deutschen Mittelgebirges im Maßstab 1:100000 dar und reicht von Seesen im Nordwesten bis Sangerhausen im Südosten.

Kartographische Ausstattung

Maßstab 1 : 100 000

  • sehr übersichtlich
  • dennoch mit vielen größeren Wegen
  • gut geeignet, um den Harz mit Kraftfahrzeugen zu erkunden

Thematische Harz-Fernwanderwege

  • Die wichtigsten Fernwanderwege im Harz sind dargestellt
  • Der Harzer Hexen-Stieg ist ein Prädikatswanderweg, der den Harz in fünf Etappen plus Alternativrouten in Ost-West-Richtung von Osterode bis Thale quert (Länge: ca. 95 km bzw. 107 km auf der Brockenroute)
  • Als Teil des Grünen Bandes verläuft der Harzer Grenzweg in Nord-Süd-Richtung und folgt dem Verlauf der ehemaligen innerdeutschen Grenze von Rhoden bis Tettenborn (Länge: 91 km)
  • Durch abwechslungsreiche Landschaft im Ostharz führt der Selketal-Stieg von Stiege bis Quedlinburg (Länge: 67 km)
  • Insgesamt acht Waldgaststätten verbindet der Harzer Baudensteig zwischen Bad Grund und Walkenried (Länge: ca. 100 km)
  • Der Karstwanderweg ist mit Prädikat zertifiziert und verläuft teils auf zwei Parallel-Routen am Südrand des Harzes zwischen Pölsfeld im Osten und Förste im Westen (Länge: ca. 234 km)

Kartografie-Symbole

  • Parkplätze
  • Ausflugsgaststätten
  • Camping- bzw. Wohnmobilstellplätze
  • Jugendherbergen und vieles mehr

Signaturen zu Kultur und Freizeit

  • Sehenswürdigkeiten
  • Schwimmhallen und Freibäder
  • Golf- und Tennisplätze
  • Kletter- und Bikeparks
  • Reitmöglichkeiten
  • Skilifte

Das Kartenbild

Nach Oben