Roland Krawulsky

Wittenberg – Der Stadtführer

Ein Führer durch die Lutherstadt

7., aktualisierte Auflage Juni 2017
72 farbige und 2 SW-Abbildungen, 3 Grundrisse vom Lutherhof, der Stadtkirche St. Marien und der Schlosskirche, Fahrrad- und Wanderkartenausschnitt, Cityplan – auch für Smartphones
96 Seiten, Format 120 x 190 mm, cellophanierte Broschur mit 8-seitigem Umschlag

Blick ins Buch

ISBN 978-3-936185-91-1

 6,00

Enthält 7% Mehrwertsteuer
Lieferzeit: sofort lieferbar

Sie können den Titel gern bei uns kaufen (Lieferzeit 2-5 Arbeitstage). Schneller geht es meistens bei Online-Buchhändlern.

Thalia Buecher.de Amazon

Produktbeschreibung

Zum großen Lutherjubiläum 2017 hat sich viel getan in Wittenberg: neue Ausstellungen, thematische Expositionen rund um Luther und seine Mitstreiter, aber auch ganz neue Museen wie das Zeughaus rund um den neugestalteten Arsenalplatz sind entstanden.

Mehr erfahren – mehr erleben – Kultur entdecken in Wittenberg: Hier veröffentlichte Martin Luther einst sein Thesenpapier, heiratete Katharina von Bora, die Liebe seines Lebens und machte die Stadt zu seiner Wahlheimat. Erfahren Sie mehr über die Originalschauplätze, an denen Martin Luther und seine Mitstreiter Philipp Melanchthon und Lucas Cranach lebten und wirkten. Erkunden Sie darüber hinaus die Stadt auch abseits jener Spuren, die der Reformator hinterließ.

Wittenberg mit dem Reiseführer erkunden

In zwei übersichtlich gestalteten Entdecker-Touren führt der Stadtführer Wittenberg mit detailreichen Beschreibungen zu den vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Über 70 aktuelle Fotos, darunter exklusive Luftaufnahmen, illustrieren die Texte eindrucksvoll und fokussieren viele kleine Details, die während der Rundgänge entdeckt werden können. Zur Orientierung dienen ein Gebäude-Grundrisse vom Lutherhof mit Lutherhaus und Augusteum sowie von der Stadtkirche St. Marien und von der Schlosskirche, ein Detail-Plan vom Kirchhof sowie ein hochwertiger Cityplan mit Straßenverzeichnis, der auch auf das Smartphone geladen werden kann. Praktische Hinweise zu Öffnungszeiten und Adressen, dem Kulturangebot und den Einkehrmöglichkeiten komplettieren den Stadtführer Wittenberg.
Außerdem werden Hinweise für Ausflüge in die Umgebung zum Beispiel ins Gartenreich Wörlitz gegeben, die mit dem Wander- und Fahrradkartenausschnitt im Umschlag auch sportlich-aktiv unternommen werden können.

Info-Seiten

mit Informationen, Öffnungszeiten, Adressen, Telefonnummern und Kontakt-Infos

Grundriss

Info-Grafiken

Erleichtern die Orientierung in den Sehenswürdigkeiten. So finden Sie die Details.

Stadtplan Wittenberg

Cityplan

inklusive Straßenverzeichnis. Der Stadtplan kann auch auf das Smartphone geladen werden.

Umgebungskarte Wittenberg

Umgebungskarte

im Maßstab 1 : 65 000 mit Fahrrad- und Wanderwegen für Ausflüge in die Umgebung

Die Entdecker-Touren

Entdecker-Tour 1 „Vom Lutherhaus zur Schlosskirche“ – taucht tief ein in die Epoche der Reformation und trifft dabei auf große Namen, bedeutende Kunstwerke und imposante Gebäude.
Entdecker-Tour 2 „Tipps jenseits der historischen Meile“ – erkundet am erneuerten Arsenalplatz die Städtischen Sammlungen sowie im Grünen Gürtel Luthergarten und Tierpark. führen nur wenige hundert Meter entfernt zur Hundertwasser-Schule und nach Piesteritz, aber auch ins Wörlitzer Gartenreich, nach Coswig oder Kemberg.
Ausflüge – führen nur wenige hundert Meter entfernt zur Hundertwasser-Schule und nach Piesteritz, aber auch ins Wörlitzer Gartenreich, nach Coswig oder Kemberg.
Geschichte – Die Askanier bauten den Ort an der Elbe zum Herrschaftszentrum aus, Luther und Melanchthon zur Hochburg der Reformation. Wittenberg schrieb Weltgeschichte.

Extras zum Buch

Über den Autor

Roland Krawulsky, in Schwerin geboren, lebt heute als freier Fotograf in Leipzig. Seit seiner Studienzeit in Weimar bereist er als leidenschaftlicher Traveller die Welt. In den 1990er Jahren arbeitete er als freier Autor und Fotograf in seiner Heimatstadt Dessau. Er publizierte unter anderem Bildbände zu den UNESCO-Welterbestätten Gartenreich Dessau-Wörlitz, Lutherstadt Wittenberg und Weimar. Zudem nahm er an mehreren überregionalen Foto-Ausstellungen zum Thema Urban Exploration im Ruhrgebiet teil.

Nach Oben