Richter/Mentel/Kunde/Cottin

Sachsen-Anhalts Domschätze

Halberstadt • Quedlinburg • Naumburg • Merseburg
Ein Führer zu vier bedeutenden Sammlungen sakraler Kostbarkeiten

2. Auflage Juni 2011
79 Farbaufnahmen
80 Seiten, Format 148 x 210 mm, cellophanierte Broschur

Blick ins Buch

ISBN 978-3-936185-59-1

 5,00

Enthält 7% Mehrwertsteuer
Lieferzeit: sofort lieferbar

Sie können den Titel gern bei uns kaufen (Lieferzeit 2-5 Arbeitstage). Schneller geht es meistens bei Online-Buchhändlern.

Thalia Buecher.de Amazon

Dies sind Partnerprogramm-Links. Weitere Informationen

Produktbeschreibung

Nicht erst seit der Eröffnung der Straße der Romanik ist Sachsen-Anhalt bekannt als eines der an historischer Bausubstanz und bedeutenden Kunstschätzen reichsten Bundesländer Deutschlands. Hier stand im Mittelalter die Wiege des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, hier begann mit Martin Luther und seinen Thesen die weltweite Verbreitung der Ideen der Reformation.
Mit den Sammlungen der Dome in Halberstadt, Quedlinburg, Naumburg und Merseburg findet der Kulturtourist einen enormen Hort an kostbarsten Kunstschätzen auf engem Raum vor, wie er nördlich der Alpen seinesgleichen sucht. In diesem reich illustrierten Kunstführer werden die schönsten und wichtigsten Exponate vorgestellt, erhält der Leser einen Überblick über den jeweiligen Dom, erfährt Allgemeines über den Domschatz, seine Geschichte(n) und wird durch den offiziellen Rundgang geführt.

Die Autoren

Jörg Richter – ehemaliger Domkustos Halberstadt

Annette Mentel – ehemalige Domkustodin Stiftskirche Quedlinburg

Dr. Holger Kunde – Direktor und Stiftskustos Vereinigte Domstifter Naumburg

Markus Cottin – Domstiftsarchivar Merseburg

Nach Oben