Der Oberharz

Wander- und Fahrradkarte

11., aktualisierte Auflage Juni 2017
Maßstab 1 : 30 000, UTM-Gitter für GPS, Höhenlinien in 20m-Schritten, Harzklubwanderwege, beschilderte Fahrradwege, MTB- und Radwanderempfehlungen, Stempelstellen der Harzer Wandernadel mit offizieller Nummerierung
Format 110 x 200 mm, 990 x 600 mm (offen)
Standardausgabe (auf hochwertigem Landkartenpapier gedruckt)

Maßstab 1:30.000

ISBN 978-3-936185-72-0

 4,00

Enthält 7% Mehrwertsteuer
Lieferzeit: sofort lieferbar

Sie können den Titel gern bei uns kaufen (Lieferzeit 2-5 Arbeitstage). Hinweis: Keine Auslieferung zwischen dem 19. und dem 27. Dezember
Schneller geht es meistens bei Online-Buchhändlern.

Thalia Buecher.de Amazon

Produktbeschreibung

Mit der Wander- und Fahrradkarte „Der Oberharz“ entdecken Sie den westlichen Teil des Harzes – von Osterode bis zum Brocken. Ausgedehnte Wanderungen und Radtouren durch den Nationalpark Harz führen durch unberührte Natur, während die Pfade entlang des UNESCO Welterbes Oberharzer Wasserwirtschaft Kultur und Geschichte des Bergbaus vermitteln. Oder Sie unternehmen eine Tour durch das romantische Okertal und entdecken dort vielfältige Felsformationen, welche die Fantasie des Betrachters herausfordern.

Thematische Fernwanderwege
Durch den Oberharz führen mehrere beschilderte Fernwanderwege. Komplett auf der Karte dargestellt ist der Harzer Försterstieg von Goslar bis Kamschlacken. Außerdem finden sich der westliche Teil des Harzer Hexen-Stiegs und die nördlichen Bereiche des Harzer Baudensteigs.

Das Material
Die Wander- und Fahrradkarte „Der Oberharz“ ist auf hochwertigem Landkartenpapier im frequenzmodulierten Feinraster gedruckt. So bleibt das sehr inhaltsreiche Kartenbild übersichtlich und die Vorzüge des detaillierten Maßstabs 1:30.000 können voll genutzt werden.
Bei angemessener Handhabung bleibt die Karte lange Zeit ein treuer Begleiter für Ausflüge, Wanderungen und Fahrradtouren in den Oberharz.

  • WANDERN

  • MTB

  • RADFAHREN

  • STEMPELN

Das Gebiet "Der Oberharz"

Das Gebiet der Wander- und Fahrradkarte „Der Oberharz“ reicht von Goslar im Norden bis St. Andreasberg im Süden und von Osterode im Westen bis Braunlage im Osten.

Sie möchten die Blattschnitte aller unserer Wanderkarten miteinander vergleichen? Auf unserer interaktiven Blattschnittkarte unter harz-wanderkarten.de können Sie sich gern über diese und alle weiteren Karten-Bereiche informieren.

Kartografische Ausstattung

Maßstab 1 : 30 000

  • sehr detailreich und genau
  • mit vielen schmalen Wegen und Pfaden
  • gut geeignet, um den Oberharz auch abseits der großen Forststraßen zu erkunden

Höhenlinien in 20-Meter-Schritten und Gelände-Schummerung

  • Enges Netz von Höhenangaben mit Höhenlinien und Höhenzahlen
  • Damit können Sie die Steigungen im Oberharz bereits im Vorfeld abschätzen
  • Die dezente Schummerung hilft bei der ersten Orientierung und zeigt an, wo sich Täler und Höhenzüge befinden

UTM-Gitter für GPS

  • Professionelles Gitter der universalen transversalen Mercator-Projektion (UTM) für die GPS-Navigation
  • Der Standort kann präzise bestimmt werden (Anleitung: Standort bestimmen)
  • Die Gitterweite beträgt 1 Kilometer
  • So lassen sich schnell und zuverlässig Entfernungen einschätzen

Harzklub-Wanderwege in offizieller Markierung und Nummerierung

  • Hervorhebung der beschilderten Wanderwege als rote Strichlinie
  • Der Harzklub hält das 10.000 Kilometer lange Wegenetz instand
  • Er ist zuständig für die Beschilderung und zum Teil für Bauten wie kleine Brücken und Schutzhütten sowie Rastplätze
  • Mit dem Kauf der Karte unterstützen Sie die Arbeit des Vereins finanziell

Thematische Harz-Fernwanderwege

  • Die Abschnitte der Fernwanderwege im Gebiet Oberharz sind deutlich in der Karte dargestellt
  • Der Harzer Hexen-Stieg ist ein Prädikatswanderweg, der den Harz in fünf Etappen plus Alternativrouten in Ost-West-Richtung quert (Länge: ca. 95 km bzw. 107 km auf der Brockenroute)
  • Der Harzer Grenzweg verläuft in Nord-Süd-Richtung als Teil des Grünen Bandes und folgt dem Verlauf der ehemaligen innerdeutschen Grenze (Länge: 91 km)
  • Außerdem kann man mit Hilfe des Logos „Grünes Eichenblatt“ den Harzer Försterstieg nachvollziehen, der im Bogen von Goslar über Bad Grund bis Kamschlacken durch den Westharz führt (Länge: 60 km)

Ausgeschilderte Fahrradwege, MTB- und Radwanderempfehlungen

  • Routen der Mountainbike-Arena Harz (gelbe Linie)
  • zusätzliche MTB-Empfehlungen des Verlags (gelbe Linie)
  • ausgeschilderte Trekking-Routen (violette Linie)
  • zusätzliche Trekking-Empfehlungen des Verlags (violette Linie)

Mit Wandernadel-Stempelstellen

  • Im Harz besteht ein dichtes Netz an insgesamt 222 Stempelstellen des Projekts Harzer Wandernadel
  • Alle Stempel im Gebiet Oberharz sind in dieser Karte mit einem grünen Punkt markiert und mit der offiziellen Nummer versehen

Kartografie-Symbole

  • Schutzhütten, Rast- und Grillplätze
  • Aussichtspunkte
  • Camping- bzw. Wohnmobilstellplätze sowie
  • Jugendherbergen und vieles mehr

Signaturen zu Kultur und Freizeit

  • Sehenswürdigkeiten
  • Schwimmhallen und Freibäder
  • Golf- und Tennisplätze
  • Kletter- und Bikeparks
  • Reitmöglichkeiten
  • Skilifte, Skiabfahrten und Rodelbahnen

Das Kartenbild

Nach Oben