ITB BuchAward für „Der Harz in 4 Teilen“

Afrikanische Klänge erfüllen das Palais am Funkturm auf der Berliner Messe an diesem Freitagnachmittag. Klatschend und singend bahnen sich rund 20 Tänzer aus Botswana – in diesem Jahr Partnerland der weltgrößten Reisemesse –  ihren Weg durch das Publikum auf die Bühne und begeistern mit einer energiegeladenen Aufführung. Es ist der Auftakt zur Verleihung der ITB BuchAwards, dem bedeutendsten Buchpreis für Reiseliteratur und touristische Kartografie.

Zwölf namhafte Juroren aus der Tourismus-Branche, der Buchwelt und der Wissenschaft kürten die besten Bücher und Landkarten in 15 Kategorien, darunter Reiseführer von Baedecker und Iwanowski, Rother und KOMPASS, Reisebildbände von Andreas Kieling und Arte Wolfe. Den Preis in der Disziplin Touristische Kartografie verdiente sich unser Kartenset „Der Harz in 4 Teilen“. Laudatorin Regine Kiepert, Geschäftsführerin von Berlins traditionsreichster Reisebuchhandlung, lobte neben dem hervorragenden wetterfesten Material die Fülle an touristischen Informationen, die sich an Wanderer und Radsportler gleichermaßen richten.

Stolz durften wir die Auszeichnung samt Trophäe, einer von einer Säule getragenen gläsernen Erdkugel, entgegennehmen. Besonders erfreut waren wir über die Anteilnahme und Glückwünsche vieler unserer angereister Tourismus-Partner aus dem Harz und über die Gratulation unseres Wirtschaftsministers Prof. Armin Willingmann, der die Preisverleihung ebenfalls persönlich besuchte.

Auch unseren Kunden und Fans danken wir herzlich, deren Zuspruch und Anerkennung uns sehr gerührt hat. Wir hoffen, Sie mit unseren Karten und Büchern in Zukunft weiter begleiten zu dürfen.

Nach Oben