Grafiken von Sabina Grzimek in Quedlinburg

Die Quedlinburger Feininger Galerie zeigt derzeit grafische Werke der Berlinerin Sabina Grzimek. In über 50 Jahren hat die 1942 in Rom geborene Künstlerin eine Vielzahl von Plastiken geschaffen. Ihr grafisches und malerisches Wirken blieb jedoch weitgehend unbeachtet. Die Sonderausstellung präsentiert nun über 100 Werke aus fünf Jahrzehnten – die meisten von ihnen waren noch nie öffentlich zu sehen. Die Künstlerin verarbeitet oftmals unmittelbar Erlebtes, darunter Begegnungen, Landschaften, Selbstbildnisse. Außerdem spielen Familienmitglieder eine wichtige Rolle, zum Beispiel besondere Momente mit Ihren Kindern.

16. September 2017 bis 9. Januar 2018
Mi-Mo u. feiertags: 10-17 Uhr

Titelbild des Reiseführers "Quedlinburg der Stadtführer"

Quedlinburg – Der Stadtführer

Ein Führer durch die Weltkulturerbe-Stadt

Entdecken Sie mit unserem Reiseführer eines der weltweit größten Flächendenkmale auf der Welterbeliste der UNESCO und erleben Sie eine architektonische Vielfalt mit mittelalterlichem Flair.

Nach Oben