Digitale Extras ergänzen den offiziellen Reiseführer zur Straße der Romanik

Zehn neue Objekte ergänzen seit kurzem die Straße der Romanik. Die Nordroute schließt jetzt die Petrikirche in Seehausen mit ihrem prächtigen romanischen Portal mit ein. Die Südroute wurde um neun romanische Bauwerke ergänzt, darunter St. Johannis in Wernigerode, die Klosterkirche St. Marien auf dem Münzenberg in Quedlinburg und das Kloster Wendhusen in Thale.

Seit mehreren Jahren halten wir für Reisende auf der Straße der Romanik in unserem Web-Special die-strasse-der-romanik.de Kurzinformationen zu den Bauwerken und Romanik-Orten in Sachsen-Anhalt aktuelle Meldungen parat und unterstützen so das Projekt.
Mit der neuesten Erweiterung der Kulturstraße und anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns dazu entschlossen, die vollwertigen Beschreibungen zu den neuen Objekten kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und würden uns freuen, wenn Sie die Straße der Romanik mit unserem offiziellen Kunstreiseführer und seinen digitalen Extras bereisten.

marker-neue-bauwerke-der-strasse-der-romanik

Die neuen Orte und Denkmale

Digitale Ergänzungen zum offiziellen Kunstreiseführer

Die Beschreibungen zu den kürzlich in die Straße der Romanik aufgenommenen Objekte finden Sie in unserem Web-Special.

Logo der Straße der Romanik

www.die-strasse-der-romanik.de

Die Website zum offiziellen Kunstreiseführer

Hier finden Sie die digitalen Extras zum Reiseführer „Auf der Straße der Romanik“ und können auf zwei interaktiven Karten den Verlauf der Nord- und der Südroute nachvollziehen.

Titelbild des Reiseführers Auf der Straße der Romanik

Auf der Straße der Romanik

Der offizielle Kunstreiseführer durch Sachsen-Anhalt

Entdecken Sie die Zeit der Romanik auf einer Reise durch Sachsen-Anhalt. Kirchen, Klöster, Burgen und Ruinen laden ein zum Verweilen und zum Geschichte erleben.

Nach Oben